Mixed Volleyball SC Baden-Baden Mixed Volleyball SC Baden-Baden

Mixed Volleyball

SC Baden-Baden e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!

Nächster Verbandsligaspieltag :

14.12.2019 14:30 Uhr in Ettlingen Kasernenhalle am Dickhäuterplatz

Gegen SSC Karlsruhe (um 14:30 Uhr) und gegen VC Ettlingen (ca. 18:00 Uhr)
Gesamtspielplan unter Termine & Links  und neue Bilder Volleyart und Verbandsliga 2019

Trainingszeiten:

Montags im SZW und Freitags im MLG 20:00 - 22:00 Uhr.
Nächstes Training: Montag, 09.12.2019 20:00 MLG

Vorschau 4. Spieltag in Ettlingen


In der niederen Halle am Dickhäuterplatz treffen wir auf den wiedererstarkten SSC Karslruhe und auf die Heimmannschaft vom VC Ettlingen. Elvijs wird uns immer noch fehlen und auch hinter dem Einsatz von Felix steht noch ein dickes Fragezeichen. Gegen die starken Pforzheimer konnten wir mit unseren Aufschläge und einem aufmerksamen Block auch ohne die Beiden punkten, auch wenn wir die Sätze zwei und drei nur knapp mit 27:25 für uns entscheiden konnten. Der SSC ist ein ganz anderer Gegner - keine Mannschaft kennt uns besser und hat uns immer wieder überrascht. Wenn die Karlsruher mit dem Team aus dem Vorjahr antreten können, werden wir an unsere Grenzen gehen müssen.
Ein echte Volleyballwundertüte ist der VC Ettlingen. Die Mannschaft ist je nach Tagesform unberechenbar und kann gegen jeden Gegener punkten. Die Ettlinger dürfen wir nicht unterschätzen und müssen konzentriert zur Sache gehen. Zweimal drei Punkte an diesem Spieltag und wir gehen mit makelloser Weste in die Weihnachtspause.

Verbandsliga Mixed Volleyball Nordbaden 3. Spieltag:

 
Der Heimspieltag am 24.11.2019 gegen die beide Vereine aus Pforzheim bereitete uns einiges Kopfzerbrechen.  Nachdem wir schon seit Rundenstart auf unseren Mittelblocker Elvijs verzichten müssen, ist kurzfristig auch noch Felix ausgefallen und Bernhard meldete Knieprobleme. Weil auch Steffi nicht am Start war, mussten wir mit einem kleinen Kader gegen den TV Pforzheim ran. Der Tabellenzweite war mit Jens, Matze, Mihaly, Mijo und Sprungwunder Dominik nach Baden-Baden gefahren und rechnete sich gegen unsere angeschlagene Truppe gute Chancen aus. Die fehlende Durchschlagskraft im Angriff konnten wir nur durch präzise Aufschläge und eine starke Abwehr wettmachen. Ohne Libero und mit Patrick auf der ungewohnten Mittelblockerposition hielten wir im ersten Satz gut dagegen und konnten den knappen Vorsprung der Pforzheim gegen Satzende noch zum 25:20 umdrehen. Lena und Stefan mit ihren platzierten Aufschlägen sorgten für viel Unruhe bei den Pforzheimern, die Notpässe der Goldstädter auf die Außenpositionen konnten uns nicht wirklich beeindrucken. Die Abwehr war aufmerksam und es gab nur wenige Abstimmungsfehler. In diesem Satz lief viel über Stefan, der auch bei Rückraumangriffen ordentlich punkten konnte. Erika verteilte die Bälle geschickt und überzeugte durch ihr genaues Zuspiel auch in schwierigen Situationen. Im zweiten Satz hatten die Pforzheimer wieder bis zum 15:15 einen kleinen Vorsprung erarbeitet, aber jetzt waren Bernhard und Patrick heißgelaufen und sorgten für den knappen aber verdienten 27:25 Satzgewinn. Dramatisch wurde es im dritten Satz. Irgendwie schlichen sich jetzt Fehler im Angriff ein und einige Aufgaben landeten im Aus oder im Netz. Beim 19:24 schien nichts mehr zu gehen, aber nach einem sehenswerten Angriff über die Mitte verwandelte Stefan drei Aufschläge direkt und punktete außerdem noch mit Hinterfeldangriffen. Auch nach dem verschlagenen Matchball (=Kiste) gab es keinen Einbruch. Stabile Annahme, präzises Zuspiel und wieder waren wir im Vorteil. Lena verwandelte den Matchball souverän und das 3:0 war perfekt. Gegen unsere fast immer perfekte Annahme und gegen die Aufschlagsserien fanden die Pforzheimer an diesem Spieltag keine Mittel. Das Training in den letzten beiden Wochen hat sich mehr als ausgezahlt!
SC Baden-Baden ;ixed Volleyball Verbandsliga
Gegen den TB Dillweißenstein, unseren zweiten Gegner, konnten wir ein paar Varianten austesten. Dominik auf der Mittenposition zusammen mit Bernhard verwandelten die Pässe von Nadja zu fast 100% und Patrick auf der 2. Mittelblockerposition hatte seinen Gegenspieler gut im Angriff. Annika und Lena standen den drei Männern nicht nach und ließen der schwachen Dillweißensteiner Abwehr keine Chance. Nach 25:8 und 25:10 gewannen wir auch den 3. Satz mit 25:14. Bemerkenswert: Im dritten Satz gab es das erfolgreiche Debut von Elvina als Zuspielerin - wir haben jetzt noch eine Variante mehr!
 
Mit den beiden glatten 3:0 Siegen haben wir uns vorläufig von unseren Verfolgern abgesetzt und einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. Jetzt stehen in der Vorrunde noch die Spiele gegen VC Ettlingen und den SSC Karlsruhe an. Beide Mannschaften sind unbequeme Gegner und in der kleinen und niedrigen Ettlinger Halle nicht zu unterschätzen, aber vielleicht sind ja unsere Invaliden wieder an Bord.
Verbandsligatabelle 3. Spieltag
Tabelle der Verbandsliga Mixed Volleyball Nordbaden
E-Mail an: SC Baden-Baden Mixed-Volleyball:
Auf das Logo klicken
SC Baden-Baden Mixed Volleyball Logo

Lust auf Mixed Volleyball bekommen? Dann bist Du bei uns 100% richtig
einfach mal vorbeischauen und mittrainieren✔
SC Baden-Baden Mixed Volleyball - Der Treffpunkt für Volleyballer
Alle Mixed Volleyballer im Angriff
Zurück zum Seiteninhalt