Mixed Volleyball
SC Baden-Baden e.V.
Logo SC Baden-Baden
Direkt zum Seiteninhalt
MitspielerInnen gesucht

Viele Gründe Mixed Volleyball zu spielen:

  • Keine Lust (mehr) auf die vielen Samstage in der Sporthalle?
  • Und doch fehlt dann "etwas"? Zuviel Freizeit? BMI über 25?
  • Genau für solche "Typen" gibt es beim SC Baden-Baden Mixed-Volleyball.

Wir suchen noch Mitspieler:Innen:

Wir  nutzen ca. 80% der Trainingszeit, um mit gezielten Übungen Fitness,  Technik und Abläufe zu verbessern. Während der Saison ist das Training durch die Vorbereitung auf unsere Spieltage geprägt. Im Sommer trainieren und spielen wir Beachvolleyball.

Interesse geweckt? Du willst mitmachen?

Die  Grundtechniken im Volleyball - oberes Zuspiel (Pritschen), unteres  Zuspiel (Baggern), Annahme und Aufschlag - sollten bereits sicher  beherrscht werden.
Das Läufersystem mit einem oder zwei Zuspielern sollte vertraut  sein. Das Niveau der Mannschaft ist fortgeschritten.
Wenn Du Interesse hast, bitten wir Dich um eine Voranmeldung per E-Mail (siehe Kontakt).  Hilfreich ist dabei eine kurze Info über Name, Alter, Volleyballerfahrung und Position. So können wir ein  Probetraining vereinbaren.

Wir freuen uns über Verstärkung!

Volleyball beim SC Baden-Baden
Kontakt: hp@scbad.de
Wir beachen und grillen am Baggersee
SC Baden-Baden Mixed Volleyball Beachturnier
Wir machen uns gemeinsam warm
Mixed Volleyball Trainingsimpressionen
Wir sind fit für wichtige Turniere
SC Baden-Baden SC Classics beim SWR Turnier
SC Baden-Baden Block gegen ASV Eppelheim
SC Baden-Baden Monsterblock
SC Baden-Baden Monsterblock
Training, Training und noch mehr Training
SC Baden-Baden Mixed Volleyball Training
SC Baden-Baden Mixed Volleyball Training

Trainingszeiten SC Baden-Baden:

Montag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Schulzentrum West
Freitag:  20:00 Uhr - 22:00 Uhr MLG - Halle
Mai - August = bei gutem Wetter Beachvolleyball!

Von den "Aktiven" lange Zeit belächelt und nicht ernst genommen, hat sich das Mixed Volleyball in den letzten Jahren stark verändert. Rekrutierten sich die Mannschaften früher vor allem aus "Ehemaligen" und "Übriggebliebenen", sieht man heute immer mehr junge Spielerinnen und Spieler, die Spaß am gemischten 6er gefunden haben.
Mixed Volleyball: das heißt Taktik anpassen, alle Mannschaftsmitglieder motivieren und ihren Fähigkeiten entsprechend einsetzen, viel Abstimmungstraining und noch viel mehr Spezialisten ausbilden als beim aktiven Volleyball. In den meisten Mannschaften wird die Stellerposition von einer Frau besetzt und auch die Diagonale und eine Außenposition sind in weiblicher Hand. Die schwierige Aufgabe des Mittelblocks wird den Männern überlassen - Abwehr und Block gewinnen mehr Spiele als Angriff und Aufschlag.
Weil im NVV nur positionsgerecht Frau gegen Frau und Mann gegen Mann gewechselt werden darf, sind die Positionen relativ fix, lediglich die Wechsel nach der Aufgabe bieten Möglichkeiten zur Variation. In den Spitzenteams hat sich die 3er Annahme durchgesetzt, immer öfter werden Libero oder Libera eingesetzt, um die langen Mittelblocker zu entlasten. Angriffe aus dem Rückraum gehören inzwischen zum Standard und Sprungaufschläge sind auch keine Seltenheit mehr. Und was ist mit Beach-Volleyball? Das geht gemischt natürlich auch! 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 - das gibt spannende Spiele und lange Ballwechsel, alle greifen an, alle wehren ab.
Mit dem regelmäßigen Training wächst dann auch die Motivation zur Teilnahme an der Verbandsrunde und an Turnieren. Wir veranstalten seit 1983 unser "Gerümpelturnier", das inzwischen von der Halle an den Baggersee umgezogen ist.
Und ganz neu: Das Dreikönigsturnier, das als Besonderheit als Pärchenturnier ausgetragen wird. Durch die ständig wechselnden Mitspieler:innen werden an die Teamfähigkeit und manchmal auch an die Geduld höchste Ansprüche gestellt. Schließlich gewinnt das Pärchen, das sich am Besten auf seine Teammitglieder einstellen kann.
Zurück zum Seiteninhalt